Wir trauern um Alexander Schwein
07.08.2016
Letzte Ruhestätte Friedhof Windhag
Pfarrkirche Windhag 10.08.2016 12:00

Neue Kondolenz verfassen

Kondolenz erstellen
I know! Who knew I knit that much?? Grentad, most of those were pretty small knits, but still. Being a SAHM whose kid lets her knit is pretty awesome.
Anonym 02.09.2016
door! Please visit our articles about Outdoor Kitchen Aplceanpis and Commercial Kitchen Appliances Thinking about ptnianig those kitchen cabinets black, are you currently? It is a fantastic appear. Q n. A white counter best, to offset the black and red walls, can make that kitchen genuinely pop! If
Anonym 28.08.2016
Das Leben ist nur der Weg, auf dem wir wandeln. Das Ziel liegt darin, die Erinnerung in den Herzen derer die wir liebten weiterleben zu lassen. Das macht uns unsterblich.Gottes segen für deine Eltern und Geschwister Willi, Hermi, Mario, Tamara, Roland & Steffi
Anonym 09.08.2016
Auf einmal bist du nicht mehr da, und keiner kann’s verstehen. Im Herzen bleibst du uns ganz nah, bei jedem Schritt, bei dem wir gehen. Nun ruhe sanft und geh in Frieden, denk immer dran, dass wir dich lieben.
Anonym 09.08.2016
An die , die ich liebe und die mich lieben.Wenn ich auch von Euch gegangen bin, lasst mich los- lasst mich geh`n. Ihr sollt Euch nicht mit Tränen an mich binden . Seid glücklich, dass wir diese wunderbaren Jahre gehabt haben. Ich gab Euch meine Liebe. Ihr könnt nur vermuten,wie viel Glück ihr mir geschenkt habt. Danke für die Liebe.die jeder einzelne von Euch mir gezeigt hat. Aber jetzt ist es Zeit, dass ich reise. So trauert eine Weile, wenn es nötig ist. Dann lässt Vertrauen Eure Tränen trocknen. Es ist nur eine kleine Weile,dass wir getrennt sind. Deshalb segnet die Erinnerung Eure Herzen. Ich bin nicht weit entfernt .Das Leben geht weiter. Wenn ihr mich braucht, ruft mich,und ich werde kommen. Obwohl ihr mich nicht sehen oder berühren könnt, ich werde nahe sein. all meine Liebe wird Euch umgeben. Und dann, wenn auch ihr diesen Weg gehen müsst, werde ich Euch mit einem Lächeln begrüßen und sagen: "Willkommen zu Hause!" Ich bin nicht wirklich für immer fortgegangen und auch nicht weit. Ich habe Gottes schönsten Raum betreten und ich habe die Tür etwas offen gelassenViel Kraft und den Segen Gottes
Anonym 09.08.2016
Wenn die Sonne des Lebens untergeht,
 leuchten die Sterne der ErinnerungLiebe Regina,Andreas Raphael und Valerie! Wir wünschen euch viel Kraft in dieser schweren Zeit. Unsere aufrichtige Anteilnahme entbieten Markus, Gabi und Kinder.
Gabi Egger 08.08.2016

Titel

Nach oben